Liefertermine und -fristen

Liefertermine oder -fristen, die verbindlich oder unverbindlich vereinbart werden können, bedürfen der Schriftform. Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die dem Verkäufer die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen, hierzu gehören insbesondere Streik, Aussperrung, behördliche Anordnungen usw., auch wenn sie bei Lieferanten des Verkäufers oder deren Unterlieferanten eintreten, hat der Verkäufer, auch bei verbindlich vereinbarten Fristen und Terminen nicht zu vertreten. Sie berechtigen den Verkäufer die Lieferung bzw. Leistung um die Dauer der Behinderung zuzüglich einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben oder wegen des noch nicht erfüllten Teils ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten. Der Verkäufer ist zu Teillieferungen und Teilleistungen jederzeit berechtigt. Von uns vorgenommene Teillieferungen sind im Rahmen unserer Zahlungsbedingungen zu regulieren. Die Auslieferung der Waren erfolgt über unser Zentrallager oder die Lager der Generalimporteure der Waren. Die Lieferung erfolgt auf Gefahr des Käufers auf dem günstigsten Versandweg. Die Lieferung erfolgt ohne Mängel und erfolgt innerhalb der vereinbarten Lieferfrist(en). Sollte ein Mangel bei der Annahme festgestellt werden, hat sofort eine schriftliche Meldung an uns zu erfolgen. Liegt ein Lieferverzug vor und werden Schadenersatzansprüche geltend gemacht, so wird die Haftung auf 25% des Nettoauftragswertes beschränkt. Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person übergeben worden ist oder zwecks Versendung das Lager des Verkäufers verlassen hat. Falls der Versand ohne Verschulden des Verkäufers unmöglich wird, geht die Gefahr mit der Meldung der Versandbereitschaft auf den Käufer über. Auf Wunsch des Käufers werden Lieferungen in seinem Namen und auf seine Rechnung versichert.

Versand & Gefahrgutübertragung, Gewährleistung

Wir garantieren entsprechend der Herstellerangaben einen ordnungsgemäßen Zustand und Funktion der Produkte. Reklamationen insbesondere Mängelrügen haben innerhalb einer Frist von 2 Tagen, schriftlich zu erfolgen. Bei ordnungsgemäßen und begründeten Mängelrügen leisten wir nur in dem Umfang Ersatz, wie wir diese vom Produzenten oder Vor-Lieferanten erhalten. Transportschäden sind unverzüglich und schriftlich zu melden. Rücksendungen sind nur nach vorheriger Absprache möglich. Für zugesicherte Produkteigenschaften ist der jeweilige Hersteller der Waren verantwortlich. Für Beratungsleistungen die auf Kundenangaben basieren und den daraus resultierenden Ergebnissen, wird keine Garantie übernommen.

Bestellungen

erbitten wir schriftlich.Wir liefern nur nach Deutschland. Bei Bestellung berechnen wir 6,95 € Versandkosten + 0,99 € Versicherungspauschale je Auftrag. Ab einem Gesamtauftragswert von 150,00 € netto liefern wir versandkostenfrei!